Kulturhof: Villach
Lederergasse 15,Villach

Eintritt: 25

Kartenreservierung

EARSCRATCHER

Elisabeth Harnik – piano Dave Rempis – alto & tenor saxophone Fred Lonberg-Holm – cello, electronics Tim Daisy – drums

Die Quartett-Novität der exzellenten, musikalische Abenteuerzonen durchstöbernden österreichischen Pianistin und Komponistin Elisabeth Harnik. Die hervorstechende Klavierstilistin trieb sich zu Beginn des neuen Millenniums vorrangig in der brodelnden österreichischen freien Improvisationsszenerie mit erfrischendem Eigensinn herum. In diesem Zuge ergaben sich bei in- sowie ausländischen einschlägigen Festivals mehrfache Begegnungen und immer intensivere Kontakte zur jüngeren Chicagoer JazzAvantgarde. Das gipfelte in Festivaleinladungen und Stipendien eben dort. Aus jener Zeit rühren auch Harniks enge Kontakte zu den Musikern, die sie zu ihrem Earscratcher-Projekt geladen hat. Allesamt ausgesprochene Individualstilisten, technisch beschlagen, die Fantasie ständig auf Reisen. Und sie gehören zu den maßgeblichen Kreativköpfen der zeitgenössischen amerikanischen Improvisationsmusik. Was sie an den Chicagoer Musikern derart schätzt ist, wie Harnik es formuliert, die unprätentiöse Selbstverständlichkeit, mit der diese zwischen dem Gestus des Free Jazz und Techniken bzw. Klangästhetiken der zeitgenössischen experimentellen Musik hin und her zu switchen in der Lage sind.