kulturhofkeller
lederergasse 15,Villach

Eintritt: € 23,00

Kartenreservierung

Lukas Gabric Quartett

Lukas Gabric Quartett

Besetzung:

Lukas Gabric / Philipp Zarfl / Vladimir Kostadinovic / Danny Grisett

Lukas Gabric wird von Thomas Gansch und Joel Frahm als „master musician“ mit „atemberaubender Tenor-Virtuosität“ gelobt. Der 1987 in Österreich geborene Saxophonist lebt und arbeitet seit 15 Jahren in New York City. Derzeit ist er als Saxophon Dozent für die Preparatory Division der Juilliard School tätig und hat auch acht Jahre am City College of New York unterrichtet. Seine internationale Auftritt Tätigkeit führte ihn bereits in mehr als zehn Länder in Amerika, Europa und Asien. Seine Arbeit als Sideman und Leader ist auf über zehn Alben und mehreren anderen Aufnahme Projekten dokumentiert. Unter anderem wirkte Lukas Gabric auch an dem Derek Bermel Album Migrations mit, welches 2020 auf dem Label Naxos erschien und für einen Grammy nominiert wurde. Neben seinen Auftritten und seiner pädagogischen Arbeit hat Lukas Gabric an der City University of New York 2020 mit einem Ph.D. in Musikwissenschaften promoviert. Er hat über 20 wissenschaftliche und pädagogische Bücher und Artikel in renommierten Fachzeitschriften wie dem Jazz Perspectives Journal veröffentlicht. Lukas Gabric war auch der einzige österreichische Musiker, der jemals für das Halbfinale der Thelonious Monk Competition zugelassen wurde. Gabric ist auch einer der wenigen Musiker, der in das hochselektive Juilliard Artist Diploma Program aufgenommen wurde, wo er unter anderem von Jazzgrößen wie Ron Carter, Wynton Marsalis, Kenny Barron und Steve Wilson unterrichtet wurde. Als Komponist wurde er mit dem Herb Alpert Award der American Society for Composers, Authors, and Publishers ausgezeichnet.

Mit dem Pianisten Danny Grissett, dem Schlagzeuger Vladimir Kostadinovic, und dem Bassisten Philipp Zarfl treten mit Lukas Gabric renommierte Musiker der internationalen und nationalen Jazz Szene auf. Danny Grissett ist einer der weltweit angesehensten jazz Pianisten und wurde unter anderem durch sein Mitwirken in der Band des Trompeter Tom Harrell bekannt. Vladimir Kostadinovic ist ein Schlagzeuger und Komponist, der sich für seine eigenen Projekte international angesehene Musiker wie Seamus Blake und Jimmy Greene in Boot holte. Als einer der gefragtesten Bassisten der österreichischen jazz Szene hat Philipp Zarfl bereits mit einer Vielzahl an bekannten Musikern wie Thomas Gansch konzertiert und aufgenommen.

Das Quartett wird hauptsächlich neue Kompositionen von Lukas Gabric zum Besten geben, die während der COVID-19 Pandemie geschaffen wurden und die damit verbunden Gesellschaftlichen Umstände zum Ausdruck bringen. Obwohl die Kompositionen unlängst geschrieben wurden, sind sie tief in den tonalen Stilen des Jazz verwurzelt.