Bambergsaal
Moritschstrasse 1,Villach

Eintritt: € 30,00

Kartenreservierung

Ambrose Akinmusire Quartett

Ambrose Akinmusire Quartett

Ambrose Akinmusire: trumpet

Sam Harris: piano

Harish Raghavan: bass

Justin Brown: drums

Der Trompeter Ambrose Akinmusire gilt als einer der zurzeit wichtigsten jungen Jazzmusiker weltweit. Neben seiner hochindividuellen Spielweise und seinem Talent für komplexe, abstrakte Melodien verbindet er mit seiner Musik klare gesellschaftliche und politische Statements. Auch auf seinem fünften Blue-Note-Album ist der Hintergrund vieler seiner Songs gesellschaftliche Spaltung und Rassismus. Mit dem Track „Roy“ ist ihm ein bewegender Abschied von seinem Freund und Mentor Roy Hargrove gelungen. Ambrose Akinmusire folgt seinem gefeierten, genrebrechenden Best-of-2018-Manifest "Origami Harvest" mit einem weiteren visionären Statement auf seinem neuen Album "on the tender spot of every calloused moment", in dem der Trompeter die Schwärze auf einem kompromisslosen Set aus modernem Jazz mit einem schweren Gefühl des Blues verbindet. Das Album präsentiert 11 neue Kompositionen von Akinmusire und zeigt sein Quartett mit dem Pianisten Sam Harris, dem Bassisten Harish Raghavan und dem Schlagzeuger Justin Brown.