Kulturforum Villach Kontakt

kulturhof
Lederergasse 15,Villach

Eintritt: 30

Kartenreservierung

Rodrigo Amado The Brigde

Rodrigo Amado (saxophone)

Ingebrigt Håker Flaten (double bass)

Gerry Hemingway (drums)

Alexander Von Schlippenbach (piano)

Ein Highlight beendet die Frühjahrsession 24 des Kulturforum Villach

Rodrigo Amado, der von der internationalen Kritiker:innen-Umfrage El Intruso (mehr als 50 Kritiker:innen aus 18 Ländern) zum achten Mal in Folge als einer der fünf besten aktiven Tenorsaxophonisten nominiert wurde und weithin als einer der wichtigsten europäischen Improvisatoren der Gegenwart gilt, stellt ein aufregendes neues Projekt vor. In The Bridge versammelt Amado drei seiner stärksten langjährigen Einflüsse, drei führende Musiker auf ihrem Gebiet: der deutsche Meisterpianist Alexander von Schlippenbach, der norwegische Kontrabassist Ingebrigt Håker Flaten und der legendäre amerikanische Schlagzeuger Gerry Hemingway.

Für Amado ist diese neue Band, wie schon in der Vergangenheit mit seinem gefeierten This Is Our Language Quartet (mit Joe McPhee, Kent Kessler und Chris Corsano), ein tiefes Eintauchen in seine eigenen prägenden Wurzeln, mit denen er sich in den letzten Jahren immer mehr auseinandergesetzt hat. Mit Schlippenbach, Håker Flaten und Hemingway an seiner Seite hat Amado den perfekten Rahmen, um das klassische Material zu erforschen, das er als Grundlage für seine Reise als Musiker betrachtet, ein Impuls, der zum Teil ihm selbst und zum Teil der Geschichte gehört. Wie der nordamerikanische Kritiker Stuart Broomer schrieb: "Amado ist ein aufstrebender Meister einer großen Tradition, was mit jeder neuen Aufnahme oder Aufführung deutlicher wird."

Dies ist ein Quartett, dessen Name nicht nur eine direkte Hommage an Sonny Rollins darstellt, sondern auch eine Brücke zwischen verschiedenen Sprachen, Hintergründen und Generationen, die alle durch Improvisation vereint sind.